Modus

Informationen für Läufer

LAUFEN und NORDIC WALKEN entwickelten sich in den letzten Jahren zu klassischen Breitensportarten. Aus gesundheitlichen und sportlichen Motiven genießen unzählige Hobbysportler den Aufenthalt in der freien Natur. Ohne großen Aufwand bzw. ohne teure Ausstattung kann fast überall Ausdauersport betrieben werden.

Auch in unseren schönen Gemeinden nimmt der Ausdauersport einen immer höheren Stellenwert ein. Um den regionalen Aspekt weiter zu verstärken, wurde bereits 2003 der Traunviertler Sparkassen‐Laufcup gegründet. Gut organisierte, attraktive Bewerbe und tolle Preise (v. a. auch für Hobbysportler) führten dazu, dass der Cup ein echter „Renner“ wurde und mittlerweile eine einmalige Erfolgsstory vorweisen kann. Zuletzt konnten rund 3.000 Meldungen verzeichnet werden! Wir laden deshalb auch dich und deine Familie ein, beim Traunviertler Sparkassen‐Laufcup mitzumachen.

So läuft's

Zum Traunviertler Sparkassen‐Laufcup (www.traunviertler‐laufcup.at) im oberösterreichischen Zentralraum zählen insgesamt sieben Veranstaltungen – perfekt aufgeteilt zwischen März und August. Die fünf besten Ergebnisse (jeweils im Hauptlauf) werden gezählt (2 Streichresultate). Wie in den letzten Jahren stehen nicht die Hochleistungssportler, sondern in erster Linie die Hobbyläufer im Mittelpunkt. Dies ist auch am Punkteschema ersichtlich: 300 Punkte für Rang 1, 299 Punkte für Rang 2, 298 Punkte für Rang 3 … 1 Punkt für Rang 300 (jeweils Frauen & Männer). Bei Punktegleichheit liegt jene/r Läufer/in vorne, der/die die besseren Streichresultate aufweist. Ist auch hier Gleichstand gegeben, zählt das Ergebnis des letzten gemeinsam absolvierten Laufes.

Teilnahmeberechtigt

Jede/r Läufer/in bzw. Nordic Walker/in – ganz gleich ob jung oder alt.

Altersklassen

Beim 15. Traunviertler Sparkassen‐Laufcup 2017 gibt es folgende Hauptlauf‐Altersklassen:
AltersklasseJahrgänge
M/WU201996 und jünger
M/W201986–1995
M/W30 1976–1985
M/W40 1966–1975
M/W50 1956–1965
M/W60 1946–1955
M/W70 1945 und älter

Klassenwertung

Beim Finale erhalten die Top‐3 in jeder der 13 Hauptlauf‐Altersklassen Cup‐Pokale.Wertungsgrundlage sind die bei jedem Lauf erzielten Punkte (maximal 1 Streichresultat).

Gesamtwertung

Wertvolle Einkaufsgutscheine gehen in nachfolgender Höhe an die ersten zehn Männer und Frauen der Gesamtwertung (ohne Altersklassen‐Abstufung): € 170,‐ / € 140,‐ / € 120,‐ / € 100,‐ / € 80,‐ / € 70,‐ / € 65,‐ / € 55,‐ / € 50,‐ / € 45,‐

Teamwertung

Die ersten fünf Teams mit den meisten gewerteten SportlerInnen (Hauptlauf, evtl. Hobbylauf, Nachwuchs, Nordic Walk) gewinnen Gutscheine vom Gasthaus Lauber in Offenhausen im Gesamtwert von € 800,‐ mit folgender Abstufung: € 300,‐ / € 200,‐ / € 150,‐ / € 100,‐ / € 50,‐. Bei dieser leistungsunabhängigen Wertung wird die jeweilige Starterzahl pro Team bei jeder Einzelveranstaltung summiert. Achtung: Für die korrekte Auswertung ist ein exakte, gleichlautende Teambezeichnung vonnöten! Die "Heimmannschaft" wird bei der eigenen Veranstaltung nicht mehr zur Cupmannschafstwertung gezählt.

Kindercup

Beim Nachwuchs (max. 15 Jahre = bis W/MU16 = Jahrgang 1998 und jünger) steht einzig und allein der Spaß an der Bewegung im Vordergrund. Es erfolgt deshalb keine Cupwertung nach Geschlecht oder nach Punkten. Die fleißigsten Nachwuchsläufer/innen (mindestens 5 x im Ziel eines Nachwuchslaufes) erhalten bei der letzten Veranstaltung attraktive Cuppreise der Sparkasse. Anm.: Bei den einzelnen Läufen sind trotzdem großteils Kinder‐Wertungen (mit Preisen) vorgesehen.

Zieleinlauf

Ein ex aequo‐Zieleinlauf ist nicht möglich. Das Zielgericht wertet aus, welche/r Läufer/in als Erste/r die Ziellinie überschritten hat.

Treue-Geschenk

Alle Sportler/innen, die bei jedem Hauptlauf bzw. jedem Nordic Walking‐Bewerb gefinisht haben, erhalten ein Treue Geschenk. Anm.: Ein Mix zwischen Lauf‐ und Nordic Walking‐Bewerben ist möglich.

Warenpreise

Tolle Haupt‐Warenpreise (Mountainbike / Gutscheine) werden beim letzten Lauf unter allen anwesenden Hauptläufern und Nordic Walkern verlost, die zumindest fünfmal das Ziel erreicht haben. Anm.: Ein Mix zwischen Lauf‐ und Nordic Walking‐Bewerben ist auch hier möglich.

Haftung

Für den Fall einer Teilnahme an den Cupveranstaltungen erkennt der/die Sportler/in den Haftungsausschluss der Veranstalter für Schäden jeder Art an. Der/die Teilnehmer/in wird weder gegen den Veranstalter des jeweiligen Bewerbes noch gegen die ausführende Gemeinde oder (Sponsor‐)Partner Ansprüche wegen Schäden oder Verletzungen jeder Art geltend machen. Dies gilt auch für Unfälle, abhanden gekommene Kleidungsstücke und andere Gegenstände, sowie das fehlerfreie Funktionieren der Zeitnehmung. Der/die Teilnehmer/in erklärt weiters, dass diese/r für die Teilnahme am jeweiligen Bewerb ausreichend trainiert hat, körperlich gesund ist und der Gesundheitszustand ärztlich bestätigt wurde. Eltern haften für ihre Kinder.
Der Veranstalter ist berechtigt, aus welchen Gründen auch immer, die Veranstaltung abzuändern oder aus wichtigen Gründen abzusagen. Der/die Teilnehmer/in erklärt sich weiters bereit, dass persönliche Anmeldedaten für Eigenwerbung im Rahmen des Traunviertler Sparkassen‐Laufcups verwendet werden dürfen. Der Veranstalter garantiert jedoch, dass das vorhandene Datenmaterial nicht zweckentfremdet an Dritte bzw. andere Veranstalter weitergegeben wird.