Digitales Zeitalter hält Einzug beim 17. Pichler Innbachtallauf

Digitales Zeitalter hält Einzug beim 17. Pichler Innbachtallauf

Der 17. Pichler Innbachtallauf fand auch heuer wieder bei strahlendem Sonnenschein und den schon fast gefürchteten sommerlichen Temperaturen statt. Aber trotz Hitze und vieler namhafter Veranstaltungen im Zentralraum von Oberösterreich konnte ein neuer Teilnehmerrekord gefeiert werden.
Ganz nach dem Motto „Kinder gesund bewegen“ war der Start für mehr als 100 Kinder heuer kostenlos. Der Veranstalter durfte sich auch über ein riesiges Teilnehmerfeld beim Haupt- und Hobbylauf freuen. Speziell die neue Chip-Zeitnehmung war hier ein voller Erfolg, da bereits Online Durchlaufzeiten, durch das hervorragenden Moderatorenduo Robert und Christof bekannt gegeben werden konnten.

Die Zeit beim Nordic Walking wurde heuer in Pichl weder mit Chip noch mit Handzeitnehmung genommen. Dem Veranstalter ging es darum, diesen Bewerb ohne Leistungsdruck durchzuführen, da hier in erster Linie der Genuss der Landschaft mit sportlicher Betätigung im Vordergrund stehen sollte.

Das Highlight am Ende des Wettkampftages war jedoch der Staffelbewerb. Noch nie in der Geschichte des Pichler Innbachtallaufes waren 16 Staffeln am Start. Dementsprechend groß war die Begeisterung unter den Teilnehmern und den Zuschauern, die natürlich Ihr Team, Ihren Verein lautstark angefeuert haben.

Mit der Siegerehrung und einer anschließend durchgeführten Tombola, bei der es auch heuer wieder tolle Preise zu gewinnen gab, ging ein perfekter Lauftag in Pichl zu Ende.

Christof Gstrein meinte dazu:“ Zu Beginn der Veranstaltung haben wir schon ein wenig gezittert, ob das mit der Zeitnehmung heuer so super funktioniert. Immerhin war es für uns das erste Mal. Aber es hat von Beginn an alles Bestens funktioniert, die Stimmung war heute grandios und ganz besonders freut es mich, dass wieder immer mehr Pichlerinnen und Pichler am Lauf teilnehmen“. „Wir freuen uns schon auf das kommende Jahr, wenn es in Pichl wieder heiß wird.“ fügte Christof noch lachend hinzu.

In diesem Sinne möchte sich der Veranstalter nochmals bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern bedanken. Bis nächstes Jahr

Der Veranstalter

Hier geht’s zu den Ergebnissen

http://my4.raceresult.com/92017/?lang=de